Freiraumkatalog Oberlaa, A

In einem Kooperativen Planungsverfahren wurde 2015-2016 das Gebiet östlich der Therme Oberlaa bis zur Seniorenresidenz am Kurpark mit den Architekturbüros Superblock, GernerGernerPlus und M&SArchitekten entwickelt. Das entsprechende städtebauliche Konzept wurde 2017 überarbeitet. Das vorliegende Handbuch ist als Gestaltungsrichtlinie für die privaten Baufelder angedacht. Beispielhaft genannten Produkte stellen keine Produktvorgabe dar. Der öffentliche Raum ist nicht Teil der Bearbeitung, wird aber soweit wie es für das Verständnis notwendig ist, bearbeitet. Folgende planerisch relevanten Punkte wurden im Verfahren intensiv besprochen und aus unterschiedlichen technischen, wirtschaftlichen und organisatorischen Gegebenheiten, Zwängen und Vorgaben so entschieden wie sie im Handbuch wiederzufinden sind: Orientierung des U-Bahnausganges, Lage und Abwicklung der Unterführung zum alten Ortsgebiet Oberlaa, die Lage der öffentlichen Jugendspielplätze entlang der U-Bahntrasse, der Erhalt der Kurbadstraße und der Fontanastraße und die mittige liegende öffentliche Erschließungsachse.



 
DnD
DnD
DnD
DnD