Grete-Jost-Park, Post am Rochusmarkt, Wien, A

Der Grete-Jost-Park erhielt im Zuge der Errichtung des neuen Post-Headquarters am Rochusmarkt eine Revitalisierung.

Aktivierung & Entspannung
Der ovale Weg erschließt den Raum und ist prägendes Gestaltungselement zugleich. Entlang dieses Weges liegen, wie an einer Perlenschnur aufgefädelt blütenreiche Beete, Kleinkinderspiel, Sitzelemente und Hängematten. Sie laden ein sich kurz niederzulassen, eine Pause einzulegen oder sich einfach zu entspannen. Der Baumbestand konnte erhalten werden. Er verleiht dem Park eine besondere Raumqualität. Die zentrale Rasenfläche unterstreicht den kontemplativen Charakter des Ortes. Frühlings- und sommerblühende Sträucher bilden einen artenreichen Rahmen und wirken als Puffer zu den angrenzenden Grundstücken

Mitarbeit
Anna Detzlhofer, Sabine Dessovic, Sonja Schwingesbauer, Christian Richter, Roland Barthofer


 
S. Schwingesbauer
S. Schwingesbauer
S. Schwingesbauer
S. Schwingesbauer
S. Schwingesbauer
S. Schwingesbauer
S. Schwingesbauer
S. Schwingesbauer
S. Schwingesbauer
S. Schwingesbauer
S. Schwingesbauer
S. Schwingesbauer
S. Schwingesbauer
S. Schwingesbauer
S. Schwingesbauer
S. Schwingesbauer
R. Barthofer
R. Barthofer
S. Schwingesbauer
S. Schwingesbauer
S. Schwingesbauer
S. Schwingesbauer
S. Schwingesbauer
S. Schwingesbauer
S. Schwingesbauer
S. Schwingesbauer
DnD
DnD
DnD
DnD
DnD
DnD
DnD