Landschaftsarchitektur Außenanlagen VMIZ ASFINAG, Wien, A

Betriebsgelände Verkehrsmanagement- und Verkehrsinformationszentrale, Wien 23
Architektur:
Adolf Krischanitz

Weitere KonsulentInnen:
Haustechnik Elektro: Eipeldauer + Partner, Baden
Vermessung: Vermessungsbüro Koller
Verkehrsplanung: Verkehrsplanung Snizek

Planungsbeginn: 2001
Bruttogeschossfläche: 3.760 m2

Die VMIZ (Verkehrsinformationszentrale) der ASFINAG liegt im verkehrsreichsten Winkel Österreichs, eingeklemmt zwischen A2 und A23 und umgeben von Gewerbeparks.

Das Haus baut sich in drei Ebenen auf und wird von Architekt Krischanitz wie folgt definiert: „Die Grenze (Grünzaun) umfasst das Grundstück in Erdgeschoßhöhe, stülpt sich unter das Gebäude (Parkplätze) und definiert einen Grünraum, der das Bauwerk als horizontales und vertikales Rahmenwerk umfasst.(...)



 
M. Spiluttini
M. Spiluttini
DnD
DnD
DnD