4. Platz Landschaftsarchitektur Seebad Breitenbrunn, A

Architektur:
syntax architektur zt gmbh

Wettbewerb: 2016

Das wesentliche Gestaltungselement im Außenraum ist die konsequente Ausformulierung von Grenzen, Kanten und Übergängen zwischen Wasser/Land/Schilf/Steg/Architektur, jeweils vor dem Hintergrund der Nutzbarkeit, Großzügigkeit und Inszenierung der zentralen ästhetischen Qualitäten von Schilf, See, Weite und Klarheit. Im Besonderen kann hier auf die Elemente des multifunktionalen Schattenbandes als schlichter, flexibler Funktionsträger, die Seepromenade als klar formulierte räumliche Klammer und Kante zum See und die Uferkante des Seebades als dezente, aber klärende Sitzstufe hingewiesen werden. Besonderen Erlebnis- und Nutzwert erzielen die Schilfinseln durch die Fassung als Badestege mit Aussichtsturm.



 
DnD, syntax
DnD, syntax
DnD, syntax
DnD, syntax
DnD, syntax
DnD, syntax
R. Barthofer
R. Barthofer
R. Barthofer
R. Barthofer
R. Barthofer
R. Barthofer