1. Platz: Volksschule Siezenheim, A

Architektur:
thalmeier architektur ZT gmbh

Wettbewerb: 2019

- Ein selbstbewusster Baukörper an der Schnittstelle zwischen Gewerbe und Dorf
- Erschließung über eine Achse (Boulevard), mit unterschiedlichen Funktionen
- Differenzierter Übergang von außen nach innen nach außen: Straße - Vorplatz - Hof - überdeckter Zugang - Aula -Freizeitfläche
- Musik: eigenständige Einheit
- Sporthalle: eigenständige Erschließung und direkter Ausgang zur Sportfläche - unabhängig vom Schulbetrieb
Schule:
- horizontale Schichtung der Funktionen: öffentliche Gemeinschaftsbereiche & Nachmittagsbetreuung im EG Unterrichtsbereiche, Verwaltung & Kreativunterricht im OG
- Dachterrassen als Unterrichtsflächen im Freien
- räumliche, verbindende Sequenz: Tribüne - Aula - Sitzstufenanlage - Marktplatz
- Cluster als eigenständige Einheiten, somit wird konzentriertes Lernen möglich



 
DnD
DnD
DnD
DnD
DnD, Thalmeier
DnD, Thalmeier