S1 Wiener Aussenring-Schnellstraße, Wien & NÖ, A

Landschaftsgestaltung
Architektur:
Max Rieder

Weitere KonsulentInnen:
Künstlerische Bauleitung: Arge Detzlhofer Rieder

Wettbewerb: 1996
Planungsbeginn: 2001
Eröffnung: 2006
Grundstücksfläche: 100.000 m2
Baukosten: 20,0 Mio EUR

Ziel des landschaftsgestalterischen Leitbildes zur Wiener Außenring Schnellstraße ist die Schaffung von Landschaftsformationen, aus dem beim Straßenbau entstandenen Masseüberschuss. Die Einbindung der Straße in die Landschaft soll durch großmaßstäbliche, skulpturale Erdstätten nachhaltig gesichert werden.

Weitere Publikationen
Topos 2005/53 Traffic, Hrsg. Callwey Verlag, Callwey Verlag, München 11/2005.
L´architecure d´aujourd`hui: 363 mars-avril 2006, Seite 88-89
Wettbewerbe Mai/Juni 2006, 253/254, Seite 118-119




 
P. Hejduk
P. Hejduk
P. Hejduk
P. Hejduk
P. Hejduk
P. Hejduk
G. Dessovic
G. Dessovic
R. Barthofer
R. Barthofer
G. Dessovic
G. Dessovic
R. Barthofer
R. Barthofer
R. Barthofer
R. Barthofer
G. Dessovic
G. Dessovic
G. Dessovic
G. Dessovic
P. Hejduk
P. Hejduk
G. Dessovic
G. Dessovic
P. Hejduk
P. Hejduk
G. Dessovic
G. Dessovic
G. Dessovic
G. Dessovic
DnD
DnD
DnD
DnD
DnD