Landschaftsarchitektur Aspern Baufeld J13, A

Architektur Ausführung:
nonconform architektur vor ort

Planungsbeginn: 2016

Die Freiräume bewegen sich auf drei Ebenen und sind primär vom Thema des Gartens als Ort des Aufenthalts und des Rückzugs geprägt.
Die Dachterrasse im 3.OG ist dem Bedürfnis nach 'Garteln' gewidmet. Hochbeete im Mittelbereich werden von BewohnerInnen bewirtschaftet und sorgen für botanische Vielfalt. Die seitliche angeordneten Rasenbänke können bei Bedarf auch für weitere Beete und zur Gartenbewirtschaftung herangezogen werden. Ein mit einer Pergola überdeckter Sitzplatz sorgt für Aufenthaltsqualität.

Mitarbeit
Anna Detzlhofer, Sabine Dessovic, Robert Wiener, Sonja Schwingesbauer, Julia Lammers, Rita Engl




 
DnD
DnD
DnD
DnD
DnD
DnD
DnD
DnD
DnD
DnD
DnD
DnD
DnD
DnD
DnD